Vegas4you - Reise Tipps für Vegas und die USA
 
 
Home   Kontakt AGB Impressum  
 
 
       
Luxus Hotels

 


Gehobene - Mittelklasse

 


Mittel,- & Touristenklasse

 


Essen & Trinken

 


Las Vegas Infos

 


Shopping

 
 


 


Hotels
Seit Anfang 2010 haben viele Hotels in Las Vegas eine Resort Gebühr
(Resort Fee) eingeführt, die nicht im Übernachtungspreis enthalten ist und vor Ort bezahlt werden muss. In dieser Gebühr sind zum Teil Leistungen wie kostenloser Internetzugang, Ortsgespräche oder die Nutzung des Fitness-Centers inbegriffen. Die Höhe der Resort Fee ist von Hotel zu Hotel unterschiedlich hoch und liegt zur Zeit zwischen 5 und 25 USD pro Zimmer und Nacht.

Wasser
Das Leitungswasser in den Hotels ist eigentlich nicht zum Trinken geeignet, da es wie überall in den USA stark mit Chlor versetzt ist. Wenn Sie Kaffee oder Tee zubereiten möchten, empfehlen wir Ihnen stilles Wasser an der Tankstelle oder im Supermarkt zu kaufen.

Trinkgelder
In den USA sind Trinkgelder ein fester Bestandteil vom Arbeitsentgeld. Ohne Trinkgeld könnten viele Dienstleistungsangestellte nicht vom Lohn leben. Üblich sind im Restaurant 15-20% vom Rechnungsbetrag, der Gepäckträger erwartet 1 USD pro Koffer, das Zimmermädchen sollte 1 USD pro Nacht und Gast bekommen und Taxifahrer erwarten 15% vom Fahrpreis.

Alkohol
In fast allen Casinos bekommen Sie Bier, Cocktails und Erfrischungsgetränke kostenlos serviert, wenn Sie spielen. Ob Sie nun am Tisch oder am einarmigen Banditen zocken ist egal. Vergessen Sie nicht den Cocktail-Girls ab und zu ein Trinkgeld (1 US$ pro Getränk) zu geben. Das verringert die Wartezeit auf den nächsten Drink erheblich.
Achtung !!! Alkohol wird nur an Personen über 21 Jahren ausgeschenkt.

Fotografieren im Casino
In Las Vegas kann man schöne Bilder von den Hotelanlagen und der Umgebung machen. Jedoch ist das Fotografieren von Spielern an den Casinotischen nicht erlaubt.

Stromspannung
In den USA beträgt die Netzspannung nur 110 Volt und die Steckdosen haben einen anderen Aufbau als in Deutschland. Sie müssen sich einen Adapter vor der Reise zulegen. Diese Stecker gibt es zwar auch in den USA, sind aber sehr selten zu finden. Kaufen Sie sich den Adapter besser in einem Elektronikfachgeschäft in Deutschland. Natürlich müssen eventuell mitgenommene Elektrogeräte auch mit 110 Volt Spannung funktionieren, sonst nützt auch der Adapter nichts.

Volljährigkeit
In Amerika ist man mit 18 volljährig, doch in Las Vegas gibt es einige Beschränkungen. Wenn Sie spielen möchten ist ein Alter von 21 Jahren Vorraussetzung. In den Casinos wird man oft nach dem Reisepass gefragt. Da die Hotels strenge Auflagen im Bezug auf das Spielen Minderjähriger haben, ist es ratsam den Reisepass immer bei sich zu führen. Auch Alkohol wird nur an Personen die mindestens 21 Jahren alt sind ausgeschenkt. In den meisten Hotels wird beim Check Inn ein Mindestalter von 21 Jahren vorausgesetzt, bei einigen wenigen Hotels können Sie bereits mit 18 Jahren einchecken.

Benzin
Benzin heißt in den USA "GAS" . Getankt wird in Amerika nicht in Litern, sondern in Gallonen. 1 Gallone entspricht 3,78 Litern.
Den aktuellen Spritpreis finden Sie unter http://www.vegasgasprices.com

Führerschein
Der nationale deutsche Führerschein sowie der EU-Führerschein reichen aus um in den USA ein Fahrzeug zu führen. Zusätzlich können Sie einen internationalen Führerschein mitnehmen, dies ist aber nicht unbedingt notwendig, kann aber bei einer Polizeikontrolle von Vorteil sein.

Steuern
Auf Hotelbuchungen werden 12% und auf Einkäufe werden 8,1% Sale Tax fällig, achten Sie beim einkaufen darauf, das die angegebenen Preise alle netto sind. Steuern werden erst an der Kasse aufgerechnet.

Restaurants
Wenn Sie ein Restaurant besuchen, warten Sie am Eingang bis Sie vom Kellner zu einem Tisch geführt werden.

Telefonieren
Wenn Sie ein Gespräch nach Deutschland führen möchten gibt es mehrere Möglichkeiten.
Öffentliche Telefone: Wählen Sie vor der gewünschten Rufnummer folgende Vorwahl - 01149 + danach die Rufnummer ohne die 0 der deutschen Vorwahl. Wenn Sie mit Münzen zahlen, müssen Sie vor dem Wählen der Rufnummer mindestens drei Quarter in das Münztelefon einwerfen und während des Gespräches weitere Münzen einwerfen. Billiger sind Telefonkarten, die in Supermäkten, zum Beispiel bei Wallgreens verkauft werden. Bei diesen Telefonkarten müssen Sie zuerst eine kostenlose 800er Nummer anrufen und können danach wesentlich billiger nach Deutschland telefonieren. Eine weitere Möglichkeit ist das eigene Handy. Vorraussetzung dafür ist, das Sie im Besitz eines Triband oder Quadband Handys sind, welche das amerikanische 1900 GSM Netz unterstützen. Achten Sie aber auf die sehr teuren Roaminggebühren der deutschen Netzbetreiber für Auslandsgespräche. Selbiges gilt übrigens, wenn Sie in den USA auf Ihrem Handy angerufen werden, der Anrufer zahlt nur den normalen Deutschland Tarif, Sie aber zusätzlich teure Roaminggebühren.


 
 
 
Reisebuchung

 




Attraktionen

 


Ausflüge & Touren

 


Las Vegas Shows

 


Nachtleben & Spielen

 
Las Vegas Casino Spiele
 
 
Weitere Reiseziele
 
 


© Vegas4You